#1 Tankentrostung von wischi 26.08.2011 07:55

avatar

moin Jungs

Folgendes Problem
Habe Rost im Tank und will den los werden!
Wer hat damit Erfahrung gemacht und möchte diese mit mir teilen
Brauche alle Tipps

Wer repariert so etwas?
Kann man das selber lösen das Problem ?
Etc


Danke Gruß wischi

#2 RE: Tankentrostung von Chayanne 03.09.2011 08:51

avatar

Ich habe das schon öfters gemacht bei meinen Oldis.........
Hier die billige Variante:
erstmal haue ich eine Hand voll Schrauben oder Kies mit ca. 1 bis 2l Wasser in den Tank Jetzt wird das ganze gut geschüttelt. Wenn der grobe Rost gelöst ist, gießt man das Wasser heraus und schüttelt die Schrauben bzw. den Kies raus. Dann kippt man eine halbe bis ganze Packung Zitronensäure in den Tank und füllt den Tank bis zum Rand mit warmen Wasser. Tankdeckel drauf und das ganze mindestens 48h stehen lassen (warmer Ort...Heizkeller oder so). Danach den Tank bis zur Hälfte auskippen.....ordentlich schütteln ruhig richtig kräftig und lange. Dann alles ausgießen. Danach solange mit Wasser den Tank ausspülen und schütteln bis alles im Tank blank ist. So 2-3 mal. Jetzt den Tank komplett und gründlich ausgießen. Zum Schluss den Tank mit Alkohol 96% l ausspülen ,,,,so ca 250ml. Beim Befüllen des Tanks zur Sicherheit noch nen Schuss Alkohol mit rein und fertig. Wenn es nicht wieder rosten soll den Tank noch beschichten...ist aber teuer...so 60-80€ .......2K..... TAPOX oder so. Es reicht aber auch wenn der Tank immer halbwegs gefüllt ist.

#3 RE: Tankentrostung von wischi 04.09.2011 11:58

avatar

Danke

#4 RE: Tankentrostung von wischi 22.09.2012 08:48

avatar

Hat noch jemand finden Vorschlag?


Ihr seit doch Bastler, oder?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz